wiking-peltzer

Samstag, 30. April 2022

Wiking Stammtisch OWL im April 2022

Unseren letzten Stammtisch OWL hatten wir Ende September 2021, darum wurde es jetzt auch mehr als Zeit um sich mal wieder direkt mit Sammlerkollegen auszutauschen.
Mit 8 Teilnehmern waren wir eine nicht ganz so große Runde, umso intensiver konnte man sich austauschen und die gezeigten Modelle begutachten.

Passend zum Kaelble Kipper von Wiking wurden die schönen Perlini Dumper in verschiedenen Farben gezeigt.
Die passende Schwarz-Bau Version macht dem Wikingmodell eine recht gute Figur. Auch wenn er passt, werde das Modell nicht in die Sammlung einreihen. 
 






Weiter geht es mit Scania und MAN Tanksattelzügen. Farben und Versionen, die es nicht in jeder Sammelecke gibt. 
 







Eine Augenweide sind immer gefüllte Händlerschachteln. Hier mit MAN-Zugmaschinen.
 

 
 
Große 3-achs LKWs mit passenden Anhängern. Eigentlich fehlt für den Scania mit Betonröhren noch ein passender Anhänger. Aber mal sehen, …
 





Den Abschluss bildet ein kleines Diorama mit 1:200 Modelle. Seit einiger Zeit haben es mir diese Modelle angetan, allerdings nur von wenigen Herstellern.
Zusammen mit den Wikinghäusern in Spur N kann man auch auf kleinem Raum eine Straßenscene entstehen lassen. 
 






Wer jetzt Lust hat und unserem Stammtisch OWL mal besuchen möchte, wir treffen uns am 01.07.2022 um 19.00Uhr im Restaurant „Weserschiffchen“ in Porta Westfalica. 
 
 

Donnerstag, 7. April 2022

Wikingtreffen 2022 in Vlotho, Teil 4
 
Der letzte Teil.
 

Farbenlehre in Blau
Von diamantblau über h-azurblau bis hin zu taubenblau. Die hier gezeigten Farben sind nicht immer leicht zu unterscheiden, aber wenn man die passenden Modelle in eine zeitliche Abfolge bringt, funktioniert es. Und genau das wird hier in Wort und Modell gezeigt.










 

 
Rollachser schabloniert
Ein wirklich tolles Thema. Rollachser mit gesilberten Scheiben, garniert mit Figurengruppen in den herrlichsten Farben. Ganz so, wie es der Sammler mag. Dazu wurden die Formen gezeigt, die über die Modelle kamen um die Silberung auch ordentlich aufzutragen.
Gleichzeitig wurde noch der MB C 111 und eine schöne Palette an Land Rovern gezeigt.
 














 
 
Wasser, Wasser, Wasser
Hier drehte sich vieles um das nasse Element. Neben den U-Booten wurden einige Arche Noahs, Fischkutter und Seepferdchen gezeigt. Natürlich durfte Familie Noah und die Tiere nicht fehlen.
 











 
 
Thema D38 Bus
Der Bustyp zieht sich schon lange durch die Wikinggeschichte. Angefangen als Version D3 um 1938 in Metall und Maßstab 1:200 bis zum H0-Modelle vom D38 ab 1981. Lange war das Modell in H0 angekündigt und irgendwie ist es bezeichnend, dass Fritz Peltzer das Modell kurz vor seinem Tod noch auf den Markt gebracht hat. So als wolle er sagen, den habe ich aber noch gemacht, nun schließt sich der Kreis. 
 


















 
 
Am Ende bleibt mit nur ein großes Dankeschön an die Teilnehmer für das tolle Wochenende zu richten. Es hat mir wieder viel Freude bereitet, und einige unbeschwerte Stunden.